Geldof und deutsche Stars schreiben offenen Brief an Bundesregierung

Geldof und deutsche Stars schreiben offenen Brief an Bundesregierung Im Kampf gegen die Armut in Afrika hält der Musiker Bob Geldof den Druck auf die Politik aufrecht. Im Gespräch mit dem «Tagesspiegel» (Samstagausgabe) kündigte Geldof einen offenen Brief an die Bundesregierung und den Bundestag an, der zusammen mit deutschen Showstars verfasst und in zwei Wochen veröffentlicht werden soll. Darin sollen die deutschen Politiker an ihre Hilfszusagen für Afrika erinnert werden. Geldof hatte sich am Freitag mit deutschen Prominenten in Berlin getroffen. Anwesend waren der Zeitung zufolge Comedian Michael Mittermeier, Moderator Alfred Biolek, Schauspielerin Katja Riemann, Komikerin Anke Engelke und Schauspieler Jan Josef Liefers.

Berlin (ddp). Im Kampf gegen die Armut in Afrika hält der Musiker Bob Geldof den Druck auf die Politik aufrecht. Im Gespräch mit dem «Tagesspiegel» (Samstagausgabe) kündigte Geldof einen offenen Brief an die Bundesregierung und den Bundestag an, der zusammen mit deutschen Showstars verfasst und in zwei Wochen veröffentlicht werden soll. Darin sollen die deutschen Politiker an ihre Hilfszusagen für Afrika erinnert werden. Geldof hatte sich am Freitag mit deutschen Prominenten in Berlin getroffen.

Anwesend waren der Zeitung zufolge Comedian Michael Mittermeier, Moderator Alfred Biolek, Schauspielerin Katja Riemann, Komikerin Anke Engelke und Schauspieler Jan Josef Liefers.

( 2007-09-07 - Quelle: www.ad-hoc-news.de )
« zurück zu den news

impressum   |   webdesign   |   © 2004 bobgeldof.de   |   redaktion   |   26632178