Geldof erhielt Medienpreis für Engagement



Der britische Musiker und Organisator von Benefizkonzerten, Bob Geldof, hat am Freitag in Potsdam den diesjährigen Medienpreis der Journalistenvereinigung "M100 Sanssouci Colloquium" bekommen.

In der Begründung wurde auf Geldofs Engagement gegen Hunger, Aids, Unfreiheit und soziale Ungerechtigkeit verwiesen.

Auf der Tagung diskutierten zuvor rund 100 Journalisten aus 19 Ländern über den Dialog zwischen führenden Meinungsmachern aus Europa und dem Nahen Osten. Dazu wurden auch Teilnehmer aus dem Sudan und Saudi-Arabien erwartet.



Das Colloquium fand zum dritten Mal statt und wird unter anderem vom Land Brandenburg, verschiedenen Stiftungen und der Medienanstalt Berlin-Brandenburg mitorganisiert und finanziert.

Bereits vom 31. August an hatten rund 35 junge Journalisten aus Europa und Israel an einem einwöchigen Workshop teilgenommen.

( 2007-09-10 - Quelle: www.rbb-online.de )
« zurück zu den news

impressum   |   webdesign   |   © 2004 bobgeldof.de   |   redaktion   |   21657185